Nebenjobs von zuhause

Aha, Sie suchen nach Nebenjobs von zuhause.
kaufen Gasex online

  • Sie wollen oder müssen etwas dazuverdienen?
  • Haben Ihren Job verloren oder sind nicht glücklich, mit dem, was Sie machen?
  • Sind unzufrieden damit, nur zuhause zu sitzen und für die Kinder zu sorgen? Sie fühlen sich unterfordert?
  • Sie haben gehört, dass man von zuhause aus viel Geld verdienen kann?

Nun, Sie sind nicht alleine. Sehr viele Leute suchen derzeit nach Nebenjobs von zuhause. Wir sehen das an der gesteigerten Nachfrage nach unserem Minikurs (siehe rechts nebenan).

Irgendwie macht es auch je länger je mehr Sinn, von zuhuase aus zu arbeiten und sich entweder etwas dazu zu verdienen oder den Alltagsjob komplett an den Nagel zu hängen. Betrachten wir mal die Vorteile:

  • luktrativ mit vielen Verdienstmöglichkeiten
  • freie Zeiteinteilung
  • passives wiederkehrendes Einkommen
  • kaum Ausgaben
  • Arbeiten von zuhause
  • kein Chef
  • und das beste von allem: Verdienstchancen sind gegen oben offen! Es gibt Leute, die verdienen Millionen jährlich.

Welche Arten Nebenjobs von zuhause gibt es?

Grundsätzlich gibt es die selbständige und die unselbständige Nebenerwerbstätigkeit. Als selbständig Erwerbender sind Sie Ihr eigener Herr und Meister und für alle rechtlichen Fragen und Kosten auch selbst zuständig. Nehmen Sie einen Nebenjob als Arbeitnehmer an, gelten die rechtlichen Grundlagen für Arbeitnehmer.

Mt andern Worten, der Arbeitsort ändert die rechtlichen Grundlagen nicht. Bitte berücksichtigen Sie das, wenn Sie sich entscheiden, zum Beispiel als Freelancer für andere zu arbeiten.

Andererseits gibt es natürlich auch eine hohe Dunkelziffer, denn wie kann von offizieller Seite schon überprüft werden, wer gerade als Freelancer für jemanden in den USA einen Nebenjob von zuhause aus erledigt.

Als selbständig Erwerbender sollten Sie sich entscheiden, welche Firmenform Sie annehmen möchten, als Angestellter möchten Sie Ihre Rechte gegenüber dem Arbeitgber kennen.

Warum machen Nebenjobs als selbständig Erwerbender von zuhause Sinn?

Aus Sicht des “Arbeitgebers” (oder fangen Sie doch schon mal, diesen als Kunden zu bezeichnen):

  • Sie bringen Ihre eigene Infrastruktur mit und kosten den Kunden weder einen Arbeitsplatz noch Sozialversicherung, denn Sie arbeiten Ihren Nebenjob von zuhause
  • Wenn Sie krank sind, kostet es den Kunden nichts.
  • Der Kunde muss Sie nur bezahlen, wenn er Sie benötigt und Sie eine Leistung abliefern
  • Sie bilden sich selbst aus und sind ein Profi. Der Kunde kann auf sofort verfügbare Fähigkeiten abstellen.

Aus Ihrer Sicht:

  • Sie können den gesamten Verkaufserlös Ihrer Leistung für sich behalten.
  • Sie arbeiten wann und so viel Sie wollen
  • Der einzige Chef ist Ihr Kunde.
  • Sie werden für Ihre Leistung belohnt und können praktisch unbegrenzt viel Geld verdienen, wenn Sie es geschickt anstellen.

Allerdings gibt es bei Nebenjobs von zuhause auch Nachteile

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Dadurch, dass Sie keinem Rechenschaft ablegen müssen, sind Sie vollumfänglich für alles verantwortlich: für Ihren Erfolg, für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und für die Konsequenzen bei Problemen.

Aus meiner Sicht überwiegen die Vorteile die Nachteile aber klar. Darum, wenn jemand das Gefühl hat, er könnte an einem Nebenjob interessiert sein, unbedingt probieren!

Vorsichtigerweis beginnt man einfach mal langsam – eben als Nebenjob von zuhause. Wird das Vorhaben dann zum Erfolg, kann man der Vollzeitarbeit sehr rasch den Rücken kehren.

Auf Ihren Erfolg als selbständig Erwerbender